Beamtenkredit Zinssatz

Beamte auf Lebenszeit, Berufs- und Zeitsoldaten, Angestellte und Arbeiter im öffentlichen Dienst sowie Akademiker in Vollzeit erhalten zahlreiche Vorteile beim Beamtenkredit. Sie profitieren nicht nur von höheren Kreditsummen, längeren Laufzeiten und einer vereinfachten Antragstellung. Ihre Stellung im öffentlichen Dienst wird auch relevant, wenn es um den Zinssatz geht. Beamte haben einen Besoldungsanspruch gegenüber dem Staat, sodass der Staat als langfristiger Arbeitgeber gilt. Demzufolge ist das Einkommen von Beamten meist höher. So kommt es sehr oft vor, dass beim Beamtenkredit Anschläge von teilweise 50 % auf den regulären Zinssatz gewährt werden.

Unsere Experten helfen Ihnen ein passendes Darlehen für Sie als Beamte zu finden. Lassen Sie sich kostenlos, unverbindlich und kompetent beraten.

Fester Zinssatz beim Beamtendarlehen

Im Gegensatz zu anderen Arbeitnehmern, bei denen die maximale Laufzeit von Krediten meistens 10 Jahre lang ist, kann die Laufzeit bei einem Beamtenkredit auch darüber hinausgehen. Sehr oft kann der Beamtenkredit auch nach 12 Jahren komplett zurückgezahlt werden und im Einzelfall werden sogar längere Laufzeiten gewährt. Trotz dieser langen Laufzeiten bleibt die Höhe der anfallenden Zinsen über die gesamte Laufzeit gleich. Denn beim Beamtenkredit gibt es keine variablen Zinssätze wie sie bei der Baufinanzierung üblich sind.

Unsere Partner vergleichen

Beamtenkredit im Ruhestand

Zinssätze bei Beamtendarlehen unter dem Marktdurchschnitt

Bei einem Beamtenkredit handelt es sich in der Regel um einen üblichen Ratenkredit für eine bestimmte Zielgruppe. Demzufolge müssen Sie beim Kreditanbieter nicht nach einem Beamtenkredit nachfragen, da die Angabe Ihres Berufsstands vollkommen ausreicht. Beamte und Beschäftigte im öffentlichen Dienst profitieren dabei von besonderen Vorteilen. Einer dieser Vorteile sind die Zinssätze, die unterhalb des Marktdurchschnitts liegen. Das drückt sich darin aus, dass für Beamte eine besonders gute Bonitätsstufe gilt. Demzufolge sind auch die Zinsen für Beamtenkredite im unteren Bereich der Zinsspanne.

Creditplus Beamtenkredit

Höhere Zinssätze bei längeren Laufzeiten

Eine längere Laufzeit bringt auch beim Beamtenkredit höhere Zinskosten mit sich. Denn zum einen berechnen Banken bei längeren Laufzeiten höhere Zinssätze und zum anderen müssen Sie in diesem Fall als Kreditnehmer die Zinsen länger zahlen. Je höher aber der Zinssatz, desto weniger Geld können Sie als Kreditnehmer monatlich für die Tilgung aufwenden. Daher fällt auch die mögliche Kreditsumme geringer aus. Sollten Sie aber eine längere Laufzeit wählen, sinkt die monatliche Belastung und Sie können auch höhere Kreditsummen abzahlen.

Beamtenkredit Ratgeber

Fazit Beamtenkredit Zinssatz

Im Hinblick auf den Zinssatz bei einem Beamtenkredit zahlen Beamte effektiv die Hälfte weniger als normale Angestellte, obwohl sie die gleiche Kreditsumme über die gleiche Laufzeit aufnehmen. Das bringt einen enormen Vorteil, vor allen Dingen in Zeiten der Niedrigzinsen. Demzufolge erhalten Beamten aufgrund ihrer beruflichen Stellung durchschnittlich einen niedrigeren Zinssatz bei Beamtenkrediten als andere Arbeitnehmer und profitieren dadurch von besseren Zinsen. Denn Beamte verfügen über ein meist sicheres Einkommen, sodass ihnen besonders günstige Zinsen gewährt werden.

Gesamt-Ranking: Fairness von Finanzvertrieben laut Service Value

Rang Finanzvertrieb
1. Dr. Klein
2. GLOBAL-FINANZ
3. Swiss Life Select
4. TELIS FINANZ
5. DVAG
6. MLP
7. Bonnfinanz
8. OVB
9. PLANSECUR
10. tecis

Unsere Partner vergleichen